Zum Inhalt springen

Welche Rechte hab ich?


Einmal monatlich besucht der Kinder- und Jugendanwalt eine aha-Infostelle und ist persönlich für dich da.

 

Wie kann dir der Kinder- und Jugendanwalt weiterhelfen? Mit welchen Fragen bzw. Themen kannst du dich an ihn wenden? 

SCHEIDUNG

Deine Eltern trennen sich oder lassen sich gerade scheiden? Was passiert dann mit dir? Wo willst oder musst du wohnen? Wie oft darfst du Kontakt mit einem Elternteil haben?

DEINE RECHTE UNTER 18

Wie viel Taschengeld steht dir zu? Ab welchem Alter darfst du von zu Hause ausziehen? Wie lange darfst du abends um die Häuser ziehen? Diskutierst du immer wieder mit deinen Eltern darüber, was du darfst oder nicht darfst? 

SCHULE

Wie viele Schularbeiten pro Woche sind erlaubt? Darf dein*e Lehrer*in dir das Handy abnehmen? Kannst du trotz einem 5er im Zeugnis aufsteigen? 

MOBBING

Wo fängt Mobbing an? Was kannst du dagegen tun? 

GEWALT

Du hast das Recht auf gewaltfreie Erziehung! Körperliche Bestrafungen, die Zufügung seelischen Leides, sexuelle Gewalt und andere Misshandlungen sind verboten. Hast du Fragen dazu oder brauchst du Hilfe?

POLIZEI/GERICHT

Corona-Strafe, gerichtliches Strafverfahren, Vernehmung durch die Polizei oder Anzeigen – brauchst du bei einem dieser Dinge Unterstützung? Soll dich jemand als erwachsene Vertrauensperson begleiten, wenn du zum Beispiel zu einer Vernehmung musst?

Der Kinder- und Jugendanwalt ist für dich da! Komm vorbei und informiere dich kostenlos, vertraulich und anonym. 

Jänner-Termin im aha:

25. Jänner, 15 bis 17 Uhr, aha Bludenz