Zum Inhalt springen

Aktiviere deine Superkräfte!


Quiz und Tipps wie du dir deine Stärken, Talente und Superkräfte bewusst machen kannst.

 

Was für ein Jahr liegt hinter uns! Corona hat unser Leben ziemlich auf den Kopf gestellt. Es ist normal und verständlich, dass in Zeiten von Veränderung unsere Akkus manchmal fast – oder auch ganz – leer sind. Dass wir mal schlecht gelaunt sind, unsere Nerven an einem seidenen Faden hängen, es uns einfach nur noch zum Heulen zumute ist, wir uns am liebsten verkriechen möchten oder das Leben einfach wieder so zurückhaben wollen, wie es vorher war! Traurigkeit, Angst, Wut oder auch Ohnmacht sind Gefühle, die da aufpoppen. Lass sie zu, das ist wichtig! Finde aber auch Möglichkeiten für dich, wie du es dir an diesen Tagen trotzdem gut gehen lassen kannst.

Oftmals führen uns solche Zeiten sogar zu neuen Ideen, ungeahnter Kraft und Kreativität. Du hast so viele wertvolle Ressourcen, nutze sie für dich!

Quiz

Das folgende Quiz will dir deine Stärken, Talente und Superkräfte bewusst machen. Wenn du dir bei den Antworten nicht sicher bist, dann mach das Quiz zusammen mit deinem Lieblingsmenschen. Im Anschluss an das Quiz findest du noch verschiedene Tipps und Links, wie du gut für dich sorgen kannst.

 

Quiz als Quest

Bist du bei aha plus, kannst du das Quiz auch als Quest machen und 100 Points sammeln. Hier geht’s zur Quest.

Tipps & Links für deine Selbstfürsorge

  1. Sei jeden Tag mit deinen Lieblingsmenschen in Kontakt, auch wenn es nur eine kurze Textnachricht ist. Du bist nicht allein!
  2. Überlege jeden Abend, bevor du ins Bett gehst, was an diesem Tag gut gelaufen ist, schreibe drei positive Sachen auf Zettelchen und wirf sie in ein großes Glas. So sammelst du lauter Glückmomente und kannst diese nachlesen, wenn es dir mal nicht so gut geht.
  3. Moodboard machen: Welche Kräfte stecken in dir? Erinnere dich an deine Antworten im Quiz und suche passende Bilder für all jene Dinge, die dir Kraft geben. Führe diese Bilder zu einer Collage zusammen (digital oder analog) und hänge sie dir in dein Zimmer.
  4. Jetzt ist vielleicht auch die richtige Zeit eine Idee anzupacken, die du schon lange mit dir rumträgst, z. B. eine Vision, ein Projekt in die Tat umzusetzen. Das aha bietet dir dabei Unterstützungsmöglichkeiten.
  5. Um mal Abstand zu allem zu bekommen, kannst du auch was Neues ausprobieren. Bei aha plus bieten viele Vereine und Organisationen während der Pandemie immer wieder digitale (Schnupper-)Angebote an.
  6. Wenn du Sorgen hast und mal mit einer neutralen Person darüber reden möchtest, findest du hier die passende Anlaufstelle.

 

aktualisiert aha 12/20